NEWS

Grandiose Teamleistung - Herren 40 1 sichern sich den Klassenerhalt am letzten Spieltag

21. Juli 2019

Grandiose Teamleistung - Herren 40 1 sichern sich den Klassenerhalt am letzten Spieltag

Nach der unglücklichen 4:5-Heimniederlage gegen den TC G.-W. Köngen 1 aus der Vorwoche reisten die Herren 40 1 um Capitano-Stellvertreter Stefan Diercks am Sonntag, 21.07.2019 zum „Endspiel“ um den Klassenerhalt nach Birkenfeld bei Pforzheim.

Pünktlich zum Spielbeginn traf der vom Fanclub-Vorsitzenden Carsten Gries angeführte Fanclub der Blau-Weißen auf der Anlage des TC Birkenfeld ein und verwandelte diese Partie in ein gefühltes Heimspiel. Das gesamte Team möchte sich an dieser Stelle sehr herzlich bei den Familien Gries und Schachtler sowie bei Darko Stojanovic für die sensationelle Unterstützung bedanken!
Capitano Marc Müller, der im verdienten Italien-Urlaub weilt, Heiko Wente im heimischen Beinstein sowie Sebastian Grimmeisen im fernen China wurden den gesamten Tag über per Liveticker auf dem Laufenden gehalten.

Bereits in den ersten Einzelbegegnungen zeichnete sich ab, dass es an diesem Tag zahlreiche enge Spielentscheidungen geben würde.
Zunächst brachte Jürgen Löw die Beinsteiner Jungs mit einen letztendlich souveränen, aber dennoch arbeitsintensiven 6:4, 6:1-Erfolg in Führung.
Im Anschluss daran erhöhte Capitano-Stellvertreter Stefan Diercks nach einer tollen Aufholjagd mit einem 0:6, 6:4, 10:5-Sieg auf 2:0.
Für Ralph Müller verlief das Match dagegen nicht ganz so glücklich. Nach verlorenem ersten Satz (4:6) kämpfte er sich vorbildlich in die Partie zurück und gewann den zweiten Satz verdient mit 6:2. Im entscheidenden Match-Tie-Break wehrte er bei 7:9 zwei Matchbälle ab, vergab bei 10:9 selbst einen Matchball und verlor dann denkbar knapp mit 10:12.
Auch die nächsten drei Einzel liefen teilweise sehr dramatisch ab. Robin Schachtler, der leider nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war, aber dennoch bis zum letzten Punkt aufopferungsvoll kämpfte, musste sich seinem Gegner mit 1:6 und 4:6 geschlagen geben.
Im Anschluss daran sorgte Jens Fischer für die erneute Beinsteiner Führung. Nach einem fast fehlerfreien Match-Tie-Break siegte er mit 6:3, 4:6 und 10:2.
Für den Krimi schlechthin an diesem Tag sorgte Patrick Furthmüller. Nach Satz-Gleichstand (die ersten beiden Sätze endeten aus der Sicht von Patrick mit 7:6 und 6:7) ging auch diese Begegnung in den Match-Tie-Break und auch hier war das Glück nicht auf Beinsteiner Seite. Zunächst vergab Patrick bei 9:7 selbst zwei Matchbälle, wehrte bei 9:10 einen ersten Matchball ab, um dann doch noch mit 10:12 das Nachsehen zu haben.

Der Zwischenstand von 3:3 nach den Einzeln versprach somit viel Spannung für die abschließenden Doppelpaarungen.
Zunächst gerieten die blau-weißen Tenniscracks erstmals an diesem Spieltag in Rückstand, als Patrick Furthmüller und Ralph Müller in ihrer Begegnung mit 1:6 und 4:6 das Nachsehen hatten.
Jürgen Löw und Jens Fischer konnten kurz darauf mit einer soliden Leistung und einem 6:3, 6:3-Sieg den Ausgleich herstellen.
Das Doppel 3, in welchem Robin Schachtler und Stefan Diercks für das Beinsteiner Team aufliefen, entwickelte sich für Spieler und Fanclub zu einer echten Nervenschlacht.
Trotz zunächst deutlichen Rückstands ging der erste Satz noch mit 7:5 an die Beinsteiner Jungs. Im zweiten Satz konnten Robin und Stefan trotz mehrmaliger Führung nicht für die Entscheidung sorgen, so dass es bei 6:6 in den Tie-Break ging. Hier zeigten sich die Beiden aber als die nervenstärkere Paarung und sorgten mit einem 7:4 im Tie-Break für den vielumjubelten Siegpunkt.

Durch diesen hart erkämpften 5:4 Auswärtserfolg am letzten Spieltag konnten die Beinsteiner Tenniscracks den angestrebten Klassenerhalt doch noch unter Dach und Fach bringen!

Der gesamte Fanclub, weitere treue Fans und Teile der erschöpften, aber überglücklichen Mannschaft feierten diesen tollen Erfolg nach der Ankunft in Beinstein noch auf dem Sommerfest des Beinsteiner Musikvereins.

(Jens Fischer / maha)

Spielberichtsbogen    Herren 40 1 beim WTB

 

Grandiose Teamleistung - Herren 40 1 sichern sich den Klassenerhalt am letzten Spieltag

Den Klassenerhalt in letzter Sekunde gesichert - die Herren 40 1.

 

ANSTEHENDE TERMINE

Noch mehr Spaß am Tennis …   Network Sports Logo

Spieltermine Jugend (SPG Beinstein/Neustadt)

Spieltermine Erwachsene und Hobby

Neuer Termin: Mittwoch, 4. März 2020, 19:30 Uhr

Tennis-Abteilungsversammlung

(siehe Ankündigung)

Dienstag, 14. April - Freitag, 17. April/evtl. Samstag, 18. April

Tennis-Ostercamp bei Oli

Samstag, 18. April - Sonntag, 26. April

Porsche Tennis Grand Prix in der Porsche Arena, Stuttgart.

Hier werden wir uns wieder wie im letzten Jahr als Cheer Up Club für eine Spielerin bewerben!

Freitag, 1. Mai - Sonntag, 3. Mai

WGV-Bezirks-Cup Jugend in Schwäbisch Gmünd

Freitag, 24. Juli - Sonntag, 26. Juli

Beachtennisturnier in Fellbach-Oeffingen

Samstag, 25. Juli 2020

Sommerfest zum 40 jährigen Bestehen der Tennisabteilung

Dienstag, 4. August - Freitag, 7. August

Sommerferien-Tenniscamp I bei Oli

auf der Tennisanlage in Beinstein