SINGEN NEWS

Bericht Abteilungsversammlung vom 13.02.2020

Klare Ziele für die Jahre 2020 und 2021

Abteilungsleiter Jens Weingärtner fasste vor den fast vollzählig erschienenen Mitgliedern bei der Abteilungsversammlung am 13.02.2020 seinen Bericht über das Jahr 2019 zusammen: Es ist viel geschehen und gut gelaufen, manches hat leider nicht so funktioniert, wie erwartet. „Wir können aber stolz zurückblicken und positiv in die Zukunft schauen.“

Nicht so gut gelaufen ist die Öffentliche Chorprobe und vor allem die total verregnete Sängerhocketse. Hochzufrieden waren die Sänger mit ihrem Auftritt beim Musikalischen Herbst, insbesondere mit dem Beitrag der spontanen Gruppe BARIBASTO, die nach zwei „getragenen“ Liedern mit dem „Beinsteiner Lied“ und der rockigen Zugabe im Saal Beifallstürme hervorrief. Großen Zuspruch erntete auch die Mitwirkung des Chores beim Jahresschlussgottesdienst in der evangelischen Kirche. Ebenso kam das gemeinsame Singen mit den Heimbewohnern des Hauses Miriam wieder sehr gut an.

Dazu noch zwei Zahlen: der Männerchor hat derzeit bei einem Neuzugang und zwei Abgängen 17 aktive Sänger und insgesamt 21 Auftritte im Jahr 2019, insgesamt also eine erfreuliche Bilanz.

Diese Bilanz kann auch für die Kasse gelten: wir sind trotz der verregneten Hocketse noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen.

Beim TOP Wahlen erklärte Jens Weingärtner seine Bereitschaft und seinen Willen, für zwei weitere Jahre das Amt des Abteilungsleiters zu übernehmen und wurde ebenso einstimmig gewählt wie Helmut Merath als Beisitzer. Dasselbe Ergebnis erzielten die Kassenprüfer Hellmut Walter und Herbert Grüner.

Unter dem Punkt Termine wurde das 100-jährige Jubiläum im Jahr 2021 angesprochen. Man war sich schnell klar, dass die Abteilung dieses besondere Jubiläum selbstbewusst mit einer Veranstaltung in einem festlichen Rahmen feiern will. Alle anderen Veranstaltungen müssen auf dieses große Ziel hin ausgerichtet werden.

So wird die Öffentliche Chorprobe ausfallen und die bereits für den 19.07. geplante Sängerhocketse mit einem reduzierten Aufwand durchgeführt werden. Alle Kraft gilt der Vorbereitung für den Musikalischen Herbst am 21.11., bei dem wieder ein attraktives Programm mit dem Männerchor und BARIBASTO geboten werden soll, das Lust auf das große Jubiläum im Frühjahr 2021 macht. Dazu brauchen wir eine Verstärkung des Männerchores. Wir sprechen damit Männer an, die endlich mal wieder in einem Chor singen oder es einfach ausprobieren wollen. Sie sie sind jederzeit willkommen. Aber auch solche, die nur bis zum Jubiläum dabei sein können oder wollen.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung wurden diejenigen Sänger geehrt, die drei und weniger Chorproben versäumt haben. Es sind Hellmut Walter, Gerhard Kütterer und Manfred Wissmann für drei Fehlstunden und Wilhelm Thalheimer für Null Fehlstunden. Für alle gab als Anerkennung je zwei Flaschen Wein.

Michael Fronz

ANSTEHENDE TERMINE