SINGEN NEWS

Abteilungsversammlung 2019

Nahezu vollzählig trafen sich die Mitglieder des Männerchores am vergangenen Dienstag zu einer durchaus wichtigen Abteilungsversammlung. Wilhelm Thalheimer ging in seinem Bericht auf die große Zahl erfolgreicher Veranstaltungen ein, vor allem die wieder in der Ortsmitte durchgeführte Sängerhocketse am Ende der Sommerferien mit zwei Gastchören aus Hohenacker und Bittenfeld, der Auftritt beim 150-jährigen Jubiläum des Gesangvereins Bittenfeld und den Musikalischen Herbst, bei dem sich, wie auch bei den Festen, die Zusammenarbeit mit dem Musikverein Beinstein bewährt hat. Auch die Zusammenarbeit mit den Bittenfeldern Sängern soll fortgesetzt werden. Ebenso der monatliche Besuch im Marienheim, wo die Sänger - in diesem Jahr schon im 12. Jahr - gemeinsam mit den Bewohnern des Heims Volkslieder singen.

Insgesamt also ein durchaus erfolgreiches Jahr 2018, was auch Kassenwart Alex Gatzuras in seinem Bericht bestätigte. So konnten Kassier und Vorstand einstimmig entlastet werden.

Schwieriger gestalteten sich die anschließenden Wahlen, weil Wilhelm Thalheimer, der im letzten Jahr faktisch das Amt des Abteilungsleiters und des Stellvertreters übernommen hatte, erklärte, dass er für keines dieses Ämter mehr kandidieren werde. Nach eingehenden Diskussionen konnten dann aber alle Ämter besetzt werden. Neu gewählt wurden Jens Weingärtner als Abteilungsleiter und Michael Warmke als Stellvertreter. Ergebnis der weiteren Wahlen: Kassier bleibt Alex Gatzuras, 2. Kassier neu Fabian Merz, Schriftführer und Pressewart wieder Michael Fronz, Kassenrevisoren neu Herbert Grüner und Hellmut Walter, Ausschussmitglieder Martin Epp und Wilhelm Thalheimer. Somit verfügt die Abteilung über eine komplette Führungsmannschaft, mit der sie die geplanten Termine und Auftritte durchführen und sich um neue Mitglieder bemühen kann.

Der Männerchor wird auch diesem Jahr wieder die „gewohnten“ Veranstaltungen und Termine durchführen: vom Sommerfest im kath. Gemeindezentrum, der öffentlichen Chorprobe, der Sängerhocketse, dem Musikalischen Herbst bis zum Auftritt beim Jahresschlussgottesdienst in der evang. Kirche.

Eine besondere Ehrung gehört zu jeder Abteilungsversammlung: je drei Mitglieder konnten für drei bzw. nur eine versäumte Chorproben zwei Flaschen Wein als Anerkennung mit nachhause nehmen, wobei einige davon schon beim anschließenden gemütlichen Zusammensein geleert wurden!

Michael Fronz

ANSTEHENDE TERMINE