NEWS

9. Juni 2018

BaWü-Rangliste der Jungen U12

Quentin Gärtner durfte als Nachrücker aufgrund ausgefallener Spieler am vergangenen Samstag an der baden-württembergischen Jahrgangsrangliste der Jungen U12 starten. Als überraschender Dritter bei der württembergischen Schwerpunktrangliste stand er an dritter Stelle der nominierten Ersatzspieler und erfuhr erst zwei Tage vorher, dass er in Reutlingen teilnehmen kann. Dass unter den zwanzig Jungen seines Jahrgangs nur noch starke Spieler sein würden war klar, insofern rechnete er nicht mit großen Erfolgen. Seine Hoffnung lag darin, in seiner Vorrundengruppe nicht Letzter zu werden, um in die Zwischenrunde der besten 16 zu kommen. Aber selbst das war an diesem Tag zu schwer. Gleich im ersten Spiel traf er auf den vermeintlich schwächsten Gegner. Er agierte sehr aufgeregt und konnte nicht sein bestes Tischtennis zeigen. Er steigerte sich in den weiteren Spielen, verlor gegen den späteren Gruppensieger Simon Schwab vom südbadischen ESV Freiburg in drei engen Sätzen jeweils nur knapp mit 9:11. Gegen Marko Slavkovic vom SV Plüderhausen konnte er zum ersten Mal überhaupt einen Satz für sich entscheiden. Am Ende kehrte er zwar mit einer 0:4-Bilanz und dem 17. Platz nach Hause zurück, konnte aber sehr viel Erfahrung bei dem doch sehr hohen Spielniveau mitnehmen.

Bericht: Klemens Winterhalter

ANSTEHENDE TERMINE

12. Januar 2019

Waiblinger Stadtmeisterschaften

Beinsteiner Halle

Ausschreibung folgt

10./11. November 2018

Bezirksmeisterschaften Aktive

Ort: Großaspach, Mühlfeldhalle

Ausschreibung: folgt