FUSSBALL NEWS

Kreisliga A1

TB Beinstein – TV Weiler/Rems 3:2 (1:2)

Der TV Weiler startete engagiert in die Partie und hatte nach 6 Minuten die erste Gelegenheit, als Aljoscha Schäffner an TB-Torhüter Thorsten Hoyer scheiterte. Dennoch gingen die Beinsteiner in der 17. Minute in Führung, als Felix Salzer von Gästeschlussmann Sven Degele gelegt wurde und Marko Wallisch den fälligen Strafstoß souverän verwandelte. Kurz darauf schoss auf der Gegenseite Simon Zasinski aus 20 Metern haarscharf am Tor vorbei. Derselbe Akteur war dann in der 37. Minute für den 1:1-Ausgleich verantwortlich, indem er nach einem schnellen Gegenstoß eiskalt vollendete. Die Platzherren hatten daraufhin zwei gute Gelegenheiten durch Patrick Rothermel, der aus 12 Metern das Ziel verfehlte, und durch Nils Uhlemann, dessen Kopfball von Degele entschärft wurde. Kurz vor der Pause schockte dann Schäffner die Heimelf, als er aus 11 Metern für den 1:2-Halbzeitstand sorgte. Beinstein antwortete jedoch gleich nach dem Seitenwechsel in Gestalt des eingewechselten Philipp Ackermann, dem mit einem satten Linksschuss aus 19 Metern der erneute Ausgleichstreffer gelang (49.). In der 61. Minute köpfte Tobias Fleck nach einer Kopfball-Stafette über Thomas Stadelmaier und Felix Hermann zum 3:2 für die Gastgeber ein. Die Gäste versuchten daraufhin gegen nun immer wieder gefährlich konternde Beinsteiner, dem Spiel erneut eine Wende zu geben. Doch mehr als ein Kopfball von Schäffner, der an der Oberkante der Latte landete (90.), sprang nicht mehr für sie heraus. So blieben am Ende drei hart umkämpfte Punkte in Beinstein.

Zum Abschluss der Hinrunde tritt der TB am 18.12. um 14.30 Uhr in Haubersbronn an. TB: Hoyer, Rothermel, Uhlemann, Jakob (46.Ackermann), Daubenfeld (46.Stadelmaier), Hörsch (63.N.Hermann), Salzer, Wallisch, Humke, F.Hermann (83.Seeger), Fleck


Kreisliga B4

TB Beinstein II - TV Weiler/Rems II 2:2 (0:0)

Bis zur 79.Minute sahen die Zuschauer ein 0:0 der besseren Sorte, bei dem der mit vier A-Jugendlichen angetretene TB II es leider verpasste seine Überlegenheit auch in Toren darzustellen. In einer turbulenten Schlussphase ging Weiler durch einen indirekten Freistoß im Beinsteiner Strafraum zunächst in Führung. Als die Gäste in der 86.Minute sogar auf 2:0 erhöhen konnten, schien die Messe gelesen zu sein. Jedoch sorgte in der 89.Minute Giuliano Mollo für den Anschlusstreffer, der wieder Hoffnung bei den Heimfans aufkommen ließ. In der Nachspielzeit segelte dann eine präzis getretene Freistoßflanke von Oliver Moosmann an Freund und Feind vorbei ins Weiler Tor zum umjubelten 2:2 Ausgleich. Ob hier evtl. Daniel Aldinger noch mit der Nasenspitze dran war, konnte leider auch die Superzeitlupe nicht einwandfrei aufklären.

Am kommenden Sonntag spielt der TB II um 12.15 Uhr in Haubersbronn. TB II: Wagner, Brandt, Keiner, O.Moosmann, Hehr, Seeger, Manav, S.Türkan, F.Türkan, Secilmis, Mollo (Aldinger, B.Moosmann)

ANSTEHENDES

Saison 2021/22

AKTIVE - Kreisliga B1 und Kreisliga B4

So. 29.05.2022 TB Beinstein II - SV Hegnach II (12:45 Uhr)
So. 29.05.2022 TB Beinstein I - SV Hegnach I (15:00 Uhr)

D-JUNIOREN - Kreisstaffel

Sa. 28.05.2022 TB Beinstein - SV Fellbach III (15:30 Uhr)

E-JUNIOREN - Kreisstaffel

Fr. 27.05.2022 TB Beinstein I - TV Weiler/Rems I (18:00 Uhr)
Sa. 28.05.2022 TB Beinstein II - Spvgg Rommelshausen III (12:00 Uhr)